KLAUS GEHT IN DIE KAUFHALLE – ein Podcast

Hast du auch manchmal so eine Wut im Bauch? Kriecht es dir so ganz langsam den Hals hoch und dann muss es einfach raus?

Was macht uns zornig? Und warum ist Wut denn immer gleich negativ? Sollten wir uns nicht zu Recht empören, wenn etwas schief läuft? Aber wie?

In unserer Podcastserie „Klaus geht in die Kaufhalle“ erwarten euch alltägliche Momentaufnahmen und Interviews. Aufgeschnapptes steht neben frei Erfundenem, Gesellschaftspolitisches mischt sich mit persönlichen Wutgeschichten.

Wir steigen spielerisch, diskursiv und poetisch in die Abgründe der Wut und fragen uns und euch: Was macht uns so richtig wütend? Gibt es Zornumwandlungsselbstermächtigungsübungen?

Ab 26. März heißt es hier jeden letzten Freitag im Monat. Jetzt auch auf Spotify. Die zweite Episode “Besserwisser & Parolen” ist jetzt online.

Podcast im Rahmen von „Chimären und Krawall – performative Zornesübungen“ des Kanaltheaters. // Ab 26. März, mindestens einmal im Monat. // Konzept, Texte, Interviews: Katja Kettner & Performer*/Sprecher*innen: Ensemble Kanaltheater & Gäste // Sound: Ansgar Tappert // Video: Sebastian König

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Stadt Eberswalde.