Zum Inhalt springen

WIR WERDEN FEUER SEIN

Utopische Endzeitbeats

Weltuntergangserzählungen gibt es seit Anbeginn der Menschheit. Aber gefühlt schlittern wir von einem Katastrophenszenario in das nächste. Die Nerven liegen blank. Das verdirbt doch echt die Stimmung. Können wir nicht über etwas Schönes reden? Lasst uns doch einfach nur glücklich sein und gute Nachrichten sammeln. Lasst uns einfach Spaß haben. Tanz auf dem Vulkan.

Aber, wie hat das angefangen? Wir sollten alles in Frage stellen. Es muss etwas Neues beginnen. Wir müssen uns erinnern.

Die Welt ist am Ende. Es lebe die Welt.

Mit: Abdi M. Aden, Dirk Beier, Nele Hamann, Keule, Nicole Matzke, Heike Molitor, Jan Noack, Wyclef Otino, Susanna Schmidt, Nina Stobbe, Paula Thormann, Ingrid Wilke, Buche, Locke, Alexander Reichert, Stefan Laub, Melanie Ulmer

Team: Dramaturgie, Text & Inszenierung: Katja Kettner & Heike Scharpff,
Choreographie & Regieassistenz: Polyxeni Angelidou, Bühne: Keren Korman,
Kostüme: Lena Buchwald, musikalische & technische Leitung: Ansgar Tappert,
Chorleitung: Anastasia Suvorov, Licht: Christoph Neumann, Bühnenbau: Roman Vlay,
Kamera: Oscar Loeser & Richard Kettner, PR & Foto: Ulrich Wessollek,
Öffentlichkeitsarbeit: Nicole Matzke, Gestaltung: Carrascal Dindin Communication Design

Premiere: Fr. 4.11.2022, 20 Uhr Boulderhalle, Rofinpark, Coppistr. 3, Eberswalde
Aufführungen: Sa. 5.11. 20 Uhr, So. 6.11. 19 Uhr, Do. 10.11. & Fr. 11.11.& Sa. 12.11. 20 Uhr.
Online-Premiere: 12.11.20 Uhr (bis 22.11. Online)

Reservierungen unter: ticket@kanaltheater.de
Vorverkauf: Touristeninformation, Steinstr. 3, Eberswalde & Bloc.Cafe in der Boulderhalle
Kartenpreis: 15,- € (normal), 8,- € (rmässigt), 5,-€ (Sozialpass)

Ein Projekt der Bürgerstiftung Barnim-Uckermark
Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes
Brandenburg und die Stadt Eberswalde.