DIALOG ERWÜNSCHT – eine Fotostory auf Instagram & hier

Schäumende Wut lässt Menschen verbissen um Argumente streiten, Kommunikation wird immer schwerer möglich. Wie lassen sich verzerrte Wirklichkeiten entzerren? Wie kann man alternative Realitäten besprechen? Wie Glaubenskriege beenden?

DIALOG ERWÜNSCHT erprobt Möglichkeiten, während der Pandemie im Stadtraum eine klare Haltung für eine  pluralistische Gesellschaft zu beziehen und dabei spielerisch-humorvoll zu bleiben. Wir laden mit einer Fotostory zum Dialog ein und verbinden den analogen mit dem virtuellen Raum. Seid dabei!

Konzept: Raman Zaya, Anna Siegenthal, Heike Scharpff; Kostüm: KOIKATE; Fotografie: Ulrich Wessollek; mit: Ensemble des Kanaltheaters; Gast: Pastor Leumund

Fotostory im Rahmen von „Chimären und Krawall – performative Zornesübungen“ des Kanaltheaters.

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Stadt Eberswalde.