Zum Inhalt springen

KANALTHEATER

logo-kt

COMMUNITY - THEATER?

Weil es mit der Community gemacht wird. Weil es Community schafft.Im Gemeinwesen Gemeinschaft sein. Anbindung in der Gemeinschaft finden.„Demokratie braucht Bürgerbühne“ las sich sehr gut in Texten zur Gründung der DresdenerBürgerbühne. Gleichzeitig sind diejenigen, die in den engeren Bürger:innenbegriff scheinbarnicht passen, Kern unserer Kanaltheater-Community.Wir bringen Gruppen derGesellschaft zusammen und versuchen die Trennung von Gruppenaufzuheben, wenn auch erstmal nur für ein Theaterprojekt. Dann stehen Studierende derForstwissenschaft mit Punks, mehrere Amtsleiter:innen mit Zugewanderten,Verwaltungsmitarbeiter:innen mit Hippies und etlichen Kindern und Jugendlichen auf derBühne: BÄM! Alle rocken das Ding gemeinsam, auch wenn die unterschiedlichenAngewohnheiten zwischendurch gegenseitig mega-nerven! Immer kommt jemand zu spät-immer mal rennt jemand zwischendurch einfachweg und holt sich ein Getränk–aber doch:Wir haben was Großartiges zusammen geschafft und erlebt. Das bleibt für die nächsten 20Jahre, wenn man sich zufällig in der Stadt begegnet. Auch wenn sonst im Leben vielleichtwenig verbindet, bleibt da diesesGemeinsam-sich-durchgerockt haben und manchmalergeben sich ganz andere Sachen… einem Geflüchteten eine Wohnung vermitteln… sichgegenseitig bei der Bewerbung unterstützen…sich in der Klinik besuchen…beim anderenBabysitten…sich bei der Jobsucheermutigen… vorbeikommen, wenn man einsam ist… sicham Lagerfeuertreffen… gemeinsam kochen… offen bleiben, für immer wieder neueMenschen, für andere Meinungen, für widerständige Meinungen… für einen Dialog..