Neues aus der Notaufnahme – die komplette erste Staffel an einem Abend live

Kanaltheater_Notaufnahme_20151211-_DSC1139_klein
Klubtheater

Alle Welt bereitet sich auf Weihnachten vor, die politische Lage ist schwierig: die Notaufnahme aber ist weiterhin besetzt. Chefärztin Polka hat den Laden nicht wirklich im Griff, Oberärztin Sasse scheint gar nicht mehr nach Hause zu gehen, Pfleger Konrad handelt mit Medikamenten, der Hausmeister taucht immer da auf wo er nicht sein soll , die Patienten haben die seltsamsten Syndrome und Assistenzärztin Smith nutzt die sexuelle Orientierung ihrer Chefin gnadenlos aus… Als dann MacKinsey ins Haus kommt, ist alles zu spät, apokalyptische Zustände breiten sich aus….

entwickelt aus Improvisationen mit dem Ensemble

Das Eberswalder Kanaltheater hat dieses fragwürdige Fernsehformat einmal genauer unter die Lupe genommen. Und daraus eine wunderbar kurzweilige und an vielen Stellen gelungene Parodie entwickelt, die am Freitagabend Premiere feierte. Der Clubraum des Exil ist ein herrlich passender Ort für die erste Staffel der Real-Soap. Der anderthalbstündige schonungslose, groteske Abend ist ein Geheimtipp für Fans von Gegenwartstheater.“ Märkische Oderzeitung (MOZ)

am Freitag 11.12./ Freitag 18.12./ Samstag 19.12.2015
jeweils 20 Uhr im Exil (Eintritt: 5,- €)

eine Veranstaltung der Stadt Eberswalde

Kanaltheater_Notaufnahme_20151211-_DSC1106_klein Kanaltheater_Notaufnahme_20151211-_DSC1230_klein